AGBs

Instituto Macondo
Gründerin Alessia Kramer
Carrera 7 #48-30
Bogotá
Colombia

E-Mail: macondo.instituto@gmail.com
Whatsapp: +41 79 390 76 94
                    +57 319 507 62 70

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Instituto Macondo (www.instituto-macondo.com).

Wir freuen uns, dass du dich für einen Kurs am Instituto Macondo entschieden hast und bedanken uns für dein Vertrauen! Damit der Kurs zu einem lehrreichen Erfolgserlebnis wird, findest du nachfolgend unsere Geschäftsbedingungen:

• 1 Vertragsparteien

(1) Das Instituto Macondo wird nachfolgend „der/die Schulbetreiber/in“ oder „Wir“ genannt .

• 2 Geltungsbereich und Übernahme

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Bildungsdienstleistungen, welche das Instituto Macondo gegenüber natürlichen oder juristischen Personen erbringt.

(2) Durch den Vertragsabschluss zwischen dir und der Schulbetreiberin werden diese allgemeinen Geschäftsbedingungen integraler Vertragsbestandteil des Unterrichtsvertrages.

• 3 Vertragsabschluss

Mit der Entgegennahme deiner schriftlichen, telefonischen oder persönlichen Kursanmeldung kommt zwischen dir und uns ein Unterrichtsvertrag zustande, welcher für dich und für uns rechtsverbindlich wird, sobald wir dir eine schriftliche Kursbestätigung zuschicken.

• 4 Kursgebühren und Inkasso

(1) Die Kursgebühren richten sich grundsätzlich nach dem Unterrichtsvertrag bzw. nach den Angaben, welche auf unserer Website: www. instituto-macondo.com zu finden sind. Die dortigen Kursgebühren beziehen sich auf eine Unterrichtslektion à 55 Minuten. Allfällige Kursmaterialien werden separat in Rechnung gestellt und sind nicht in den Kursgebühren inbegriffen.

(2) Rechnungen sind in USD, CHF oder EUR zu begleichen.

(3) Die Rechnung für die Bezahlung der Kursgebühren wird schriftlich zugestellt. Die Kursgebühren sind nach Erhalt der Kursbestätigung sofort fällig und sind spätestens bis zum ersten Kurstermin zu bezahlen.

(4) Zu bezahlen sind die Kursgebühren auf das in der Rechnung genannte Bankkonto. Nach Rücksprache mit der Schulbetreiberin ist eine Ratenzahlung möglich, wobei der erste Teilbetrag vor Beginn und der letzte Teilbetrag vor dem letzten Kurstermin zu bezahlen sind.

• 5 Unterrichtseinheit und Unterrichtslektionen

(1) Eine Unterrichtseinheit besteht grundsätzlich aus einer Lektion à je 55 Minuten. Abweichungen sind im gegenseitigen Einverständnis vertraglich möglich.

(2) Privatstunden können bis 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn abgesagt und verschoben werden. Folgt eine Absage weniger als 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn, wird der Unterricht zu 100% verrrechnet.

(3) Erscheint der/die Schüler/in im Privatunterricht mindestens 20 Minuten später als die vereinbarte Unterrichtszeit, behält es sich die Lehrperson vor, den Unterricht abzusagen und die Stunde wird zu 100% verrechnet.

• 6 Vertragslaufzeiten

(1) Die Laufzeit des Unterrichtsvertrages bestimmt sich nach der Anzahl an gebuchten Lektionen. Alle Unterrichtseinheiten müssen spätestens bis 6 Monate nach Kursbeginn stattgefunden haben.

• 7 Vertragskündigung

Durch Uns

(1) Die Schulbetreiberin behält sich vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe den Vertrag einseitig aufzulösen. Ein wichtiger Grund ist namentlich dann gegeben, wenn die Vertragspartei, der/die Erziehungsberechtigte oder der/die Schüler/In gegen die hiergenannten Vertragsbedingungen verstösst sowie den Unterricht derart stört, dass für andere Gruppenteilnehmer eine reibungslose und erfolgreiche Kursabsolvierung nicht mehr gewährleistet werden kann. Im Falle einer Kündigung durch die Schulbetreiberin ist eine Rückerstattung der bereits bezahlten Kursgelder ausgeschlossen.

Durch dich

(2) Bis zwei Arbeitstage vor Kursbeginn kannst du deine Anmeldung zurückziehen. Bereits bezahlte Kursgebühren werden in diesem Falle zurückerstattet.

(3) Danach ist eine Rückzahlung der Kursgebühren bei Kündigung des Vertrages aufgrund der entstandenen Lohn- und Planungskosten nicht mehr möglich.

• 8 Verpassen von Kursterminen

(1) Bei von dir verschuldeten Unterbrechungen während des Kurses hast du keinen Anspruch auf Rückvergütung und die Unterrichtslektionen werden dir in Rechnung gestellt, sofern keine zwingenden und unvorhersehbaren Gründe (wie Krankheit oder Unfall) vorliegen, welche ein Verpassen von Kursterminen (Privatunterricht) rechtfertigen.

(2) Bei Gruppenkursen besteht generell kein Anspruch auf Rückerstattung von bereits bezahlten, aber verpassten Kursterminen.

Wir freuen uns, dich herzlich im Instituto Macondo begrüssen zu dürfen und wünschen dir viel Erfolg und eine lehrreiche Zeit! 

© 2020 Macondo
whatsapp +57 319 507 62 70 / +41 79 390 76 94
Email macondo.instituto@gmail.com
Powered by Chimpify